Polit Backstage

#politbackstage
Was alles in meine Mailbox tropft.

5. Juni 2020

Von: Donald Trumpler <migg.mt50@gmail.com>
«Wasserfallen , Du glaubst hoffentlich den erbärmlich hirnlosen  Scheissdreck selber nicht, den Du heute zu dem Thema von Dir gibst. Solltest Du tatsächlich glauben,  dass Schweizer wegen vielleicht CHF 50.00 nach Frankfurt oder Mailand abwandern, dann ist es höchste Zeit, dass Du Dich bei Aldi für die Kasse meldest. Denn solche erbärmlichen Versager und hirnlose Scharlatane könnten wir im Parlament nun wirklich nicht gebrauchen. Tip, denke nach bevor Du solchem bedenklichen Müll von Dir gibst ? Lägen alle Bürgerlichen so daneben, müsste man tatsächlich noch grün-rot wählen»

24. April 2020

Von: Ludovic Malot <lmalot@bluewin.ch>
«[…] Der Bundesrat hat Entscheidungen getroffen, die auf falschen und manipulierten Informationen beruhen, unter anderem von supranationalen Instanzen und Pseudoexperten.
Es ist wesentlich, die Verbindung zwischen diesem Virus und dem massiven 5G-Netzausbau in den letzten Mnaten zu sehen,  sowie der vorgesehenen obligatorischen Impfung, die eine nanotechnologische  digitale Erkennung enthalten wird. […]»

3. Oktober 2019

Von: Käser René <rene.kaeser@me.com>
«Satan Wasserfallen
Ihr Satane lebt davon, dass viele Wähler vergessen was vor 4 Wochen war und auch das nutzt Ihr satanisch aus.
Das Plakat von den anderen Satanen ist sicher unter der Gürtellinie, aber es
passt auf die Stufe von Euch Satanen.
fahrt zur Hölle, zum Wohle des Volkes»

20. September 2019

Von: indermauer.a <indermaur.a@bluewin.ch>
«Was für Lügenschweine ,Schmarozer, Saupack sind in eurem Club
Das Politikerli. Würmchen Sitz es aus bis er seine 90000.- lebenslang bekommt was ist das für eine Dreckspatzen   Die das zu lässt.    Könnt euch ja mit der Sp zusammenschlissen.    Mit der Fuzzzaneli als parteipresident !!
Mit Verachtung»

19. September 2018

Von: H. Kindler <h_kindler@gmx.ch>
«Dir skupelloser Lobbysau gehört ein Liter Glyphosat in in die Dreckfresse geschüttet.»

4. April 2018

Von: aka sepp <d@fuck.head.ch>
«Frau Sommaruga wird von der Geschichte eingehol\” LOL sowas von einem opportunistischen zionisten puppy, ihr fuckheads wart ALLE dabei beim genozid der völker europas!»

8. April 2017

Von: Victor Brunner <vibru@gmx.ch>
«bin nicht untergetaucht, verfolge wie sich Bubi um Aufmerksasmkeit bemüht!»

29. Januar 2017

Von: Delmonte Petra <delmonte.petra@yandex.com>
«Blau scheint dem Christian offensichtlich sehr zu gefallen; so blauäugig ist auch seine Politik. Glücklicherweise haben Berner/Innen eine Vorliebe für RotGrün!»

20. Dezember 2016

Von: Max Koller <max.koller@gmail.com>
«[…] Politiker sind gleicher als Gleich und dürfen sich alles erlauben, da eine Krähe der anderen kein Auge aushakt ! […]»

7. Dezember 2016

Von: Marco Ferrari <mgb.ferrari@gmail.com>
«[…] Oder wenn Sie mal Zahnschmerzen haben, erinnern Sie sich an das Wort Gentech. Das Wort wird Ihren Schmerz garantiert verstärken. […]»

8. September 2016

Von: Martin Widmer <widmer@swismail.de>
«[…] FDP & CVP – Die Totengräber der Schweiz […] Das Pack hat ein Gesicht […] Wie Lust vorgaukelnde Huren, täuschen FDP- & CVP-Politiker das Stimmvolk! […] Man müsste diese Parlamentarier langen Haftstrafen zuführen und mit lebenslangem Amtsverbot belegen! […] Ausgerechnet Rechtsbedenken stellten die Pharisäer, Heuchler und Vaganten in den Vordergrund. […] Nie mehr wählen wir dieses Saupack. […]»

3. September 2016

Von: Paul Schmid <psc.gumprecht@gmail.com>
«[…] so wie sie sich heute verhalten sind sie für mich einer der abzuschaffenden politiker. […] kämpfen sie mit uns gegen die verlogenen und tlw kriminellen berufspolitiker. es wird ihnen besser ergehen. […]»

28. August 2016

Von: Rolf Ambass <rolf.ambass@bluewin.ch>
«[…] Dieser Berset ist doch eine Marionette gegen die Chemiegiganten und die weisse Ärtzte Maffia. Die meisten Politiker im Nationalrat sind einer Institution verpflichtet. Ich selbst bin froh darüber, dass ich 69 Jahre alt bin und den zerfall unserer Schweiz nicht mehr erleben muss. […]»

24. Juni 2016

Von: Sarah McEwan <vacations@inbox.com>
«[…] ausser Berner/innen bleiben weiterhin uneinsichtige Holzpflöcke und geben sich mit intellektuellen Brosamen zufrieden. […]»

10. Juni 2016

Von: Victor Brunner <vibru@gmx.ch>
«[…] wie naiv dürfen eigentlich Politiker tun? Ist es Dummheit oder Kalkül. […]»

28. Mai 2016

Von: Martin Widmer <drb.widmer@gmail.com>
«[…] Womit wir beim bundesrätlichen Grenzschutz wären. Aber nicht so, wie Sie vielleicht meinen. Die Rede ist vom Ausgrenzungschutz. Die drei linken Bundesräte und deren Wurmfortsatz von der FDP teilen die Einschätzung einer Studie, dass Lesben und Schwule nicht genügend vor Diskriminierung geschützt seien. […]»